Die Krone kneift

Hans Dichand, der am Montag noch dazu aufgerufen hat, Rosenkranz zu wählen, fordert in der Samstag-Ausgabe von der FPÖ-Kandidatin, dass sie sich „von allen nationalsozialistischen Gedanken eidesstattlich distanziert“.

Der Hundestreichler, der oft glaubt er sei Cato, dessen Blatt, Kolumnisten und Antisemiten wie Richard „Pimperlrichter/Staberl“ Nimmerrichter, und dem Hauspoeten und berufenen Germanen von Wotans Gnaden Wolf Martin, schmiererische Heimat ist und war, hat offensichtlich kalte Füsse bekommen. Offensichtlich hat er bemerkt welche Geister da noch immer schlummern…..wehe wenn man sie weckt, wehe, wenn sie sich wieder trauen. Sogar Greise die sich schon jenseits von Gut und Böse bewegen, wie der Herr Dichand haben noch lichte Momente. Aber es ist schon zu spät. Das von Rechtsextremisten viel strapazierte Volk ist schon erwacht und der Sturm schon losgebrochen, dank dieser Zündler.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/bundespraesident/2307694/dichand-bekommt-kalte-fuesse.story

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: