Die Kleine Zeitung und die Mauern

Anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums des Mauerfalls in Berlin, hat die Kleine Zeitung auf den Seiten Zwei und Drei einen besonders hintergründigen Beitrag geleistet.

20 Jahre nach Berlin: Mauern, die leider noch nicht gefallen sind

Jetzt kommen sieben Bilder, unteranderen von der chinesischen Mauer, die doch mittlerweile eine imposante Sehenswürdigkeit geworden ist, warum die leider noch nicht gefallen ist, erklärt uns die Kleine nicht.

Gleich an zweiter Stelle kommt der Schutzwall in Israel:

Besonders brutal ist jener Wall, den die Israelis zum Schutz vor Terroristen in Palästina hochgezogen haben.

Immerhin, zum Schutz vor Terroristen. Dass die Selbstmordanschläge  auf Schulbusse, Fussgängerzonen, Discos und vielerlei zivile Einrichtungen dank der Sperranlage auf null zurückgegangen sind, findet die Kleine nicht erwähnenswert. Dass diese Selbstmordanschläge besonders Kinder treffen sollten, da diese ja einmal böse zionistische Soldaten werden könnten, bleibt natürlich auch unerwähnt. Vielleicht hat sich der Intelligenzling, auf dessen Kappe dieser vor Blödheit strotzende Beitrag geht, einfach verschrieben und er meinte, den Wall, der die besonders brutalen Terroristen abhalten sollte….aber nein, so blöd ist er auch nicht, denn seine Blödheit hat Methode.

Die chinesische Mauer und der besonders brutale zionistische Wall haben nämlich coole Gesellschaft:

3. Faktisch unüberwindbar ist die Grenze zwischen Nord- und Südkorea, wo einander zwei waffenstarrende Armeen belauern

4. Die USA haben eine Barriere gegen illegale Einwanderer aus Mexiko errichtet.

5. In Zypern trennt die „Green Line“ Griechen und Türken

6. in Tschechien hat man in einer Kleinstadt Mauern um eine Roma-Siedlung errichtet.

7. In Marokko schützt Spanien seine Enklaven Melilla und Ceuta vor Flüchtlingen.

Der Kapazunder hat sich gedacht, was schreib ich bloss zum Mauerfall? Da seinem offenbar leeren Hirn nichts einfiel, hat er einfach ein paar Mauern hergenommen, sie in einen Topf geworfen und Sinnsprüchlein dazu erfunden und dafür bekommt er wahrscheinlich den Pulitzerpreis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: