Die Botschaft der Schottermitzi

Also eigentlich ist doch glasklar was die Schottermitzi sagen wollte. Sie wollte allen die nicht rechtsextrem sind also alle die Mölzer mit seinem deutschnazionalen Gestammel grauslich finden, die Strache wenig intelligent finden, die glauben, dass der Honsik eingesperrt gehört, dass der 8. Mai ein Freudentag der Befreiung ist, dass rechtsextreme Stundentenbewegungen uncool sind und ihre Mitglieder hässliche aufgeschlitzte Visagen haben und einen Bierverblödeten Blick haben, dass die Rosenkranz nur über Sonnwendfeuer hupfen sollte und aus der Politik verschwinden sollte und den Stadler gleich mitnehmen sollte, allen jenen wollte sie sagen, schauts her, tuts nicht immer provozieren. Tuts schön ordentlich sein, brav arbeiten und euren Rasen mähen, euere Gartenzwerge abstauben, trinkts von mir aus euere Bier und euere Doppelliter, aber tuts nicht provozieren. Und zu den Juden würde sie am liebsten sagen, traut sich aber noch nicht, wir tun eh gedenken, wir finden den Holocaust eh schiarch, wir streuen uns eh Asche auf unser Haupt, aber tuts uns nicht immer diese grauslichen Dinge unter die Nase reiben, das provoziert ja. Also, wir gedenken eh, und die Überlebenden von euch dürfen ja wieder hier wohnen und kassieren fest, nicht? Also tuts nicht dauernd provozieren, denn ihr wissts ja, da unten bei euch is ja auch nicht alles ok, ihr führts euch ja genau so auf wie, na eh scho wissen, also wissts was? Haltets die Pappen, tuts wie gesagt nicht provozieren, dann passiert euch nix. Tja die Schottermitzi schaut halt dem Volk aufs Maul, oder sie frequentiert fest Stammtische. Blöd ist sie nicht die Schottermitzi und um beim pauschalieren zu bleiben sie passt zu Österreich wie die Faust aufs Aug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: