John Bunzl, bitte nur mit Kübel zum Speiben!

Die Behauptung, die Hamas würde Zivilisten als „menschliche Schutzschilde“ missbrauchen, wurde auch bezüglich der Hisbollah 2006 aufgestellt, um Schuld und Verantwortung für den Tod tausender unschuldiger Menschen von sich zu weisen. Die Beweise für solche Behauptungen blieben jedoch äußerst zweifelhaft. Und: Müsste es dieser Logik zufolge nicht auch zu denken geben, dass das israelische Verteidigungsministerium mitten in Tel Aviv steht …?

Was für ein Nahostexperte John Bunzl doch ist. Er findet keinen Unterschied darin, wenn ein demokratischer Staat sein Verteidigungsministerium in einer Stadt situiert hat oder eine Terrororganisation ihre Raketendepots oder deren Abschussrampen in mitten von Wohnvierteln oder in Schulen und Kindergärten…..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: